Aktuell















Gedächtnissprechstunde im Generationentreff Oase Lintorf e. V.





Gedächtnissprechstunde bis 18.30 Uhr in der Hartmannstr. 4 in Bad Essen Lintorf.
Das Betreuungsteam „Oase“ möchte in Kooperation mit Tatjana Schilling, Heilpraktikerin (Psychotherapie) und Fachkraft für medizinische Psychometrie, mit dieser Gedächtnissprechstunde Vorsorge und Beratung für Betroffene und Angehörige anbieten. Konzentrations- und Merkfähigkeitsstörungen können in jedem Alter auftreten. In der Gedächtnissprechstunde soll geklärt werden, ob sie alters- oder situationsentsprechend normal sind, dann können Sie erleichtert sein. Sollten die Befunde auffällig sein, wird empfohlen, Fachärzte zur weiterführenden Diagnostik aufzusuchen. Je früher Sie angemessen behandelt werden, umso größer sind die Aussichten auf Erfolg. Es gibt heilbare Formen von Demenz! Oft sind psychische Erkrankungen oder Krisen die Ursache. Auch dann ist eine frühzeitige, angemessene Hilfe wichtig. Lässt sich eine Einschränkung der Alltagskompetenz nachweisen, dient der erstellte Bericht zur Vorlage beim medizinischen Dienst für die Beantragung eines Pflegegrades. Eine Sitzung dauert ca. 60 Minuten und beinhaltet ein ausführliches Gespräch und Untersuchungen, in denen gemessen wird, in welchem Bereich und in welchem Ausmaß die geistige Leistungsfähigkeit nachgelassen hat. Alles wird sofort ausgewertet und mit dem Teilnehmer besprochen. Ein ausführlicher Bericht wird zeitnah zugeschickt. Außerdem werden Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten vermittelt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Anmeldung und Informationen im Generationentreff Lintorf bei Frau Katharina Eichwald, Mobil 0179 943 88 42, oder bei Tatjana Schilling, Tel. 05221-104094.
http://www.schilling-sprechstunde.de

Über uns

Der Generationentreff OASE in Lintorf wurde von mir, Katharina Eichwald, im Jahre 2008 ins Leben gerufen und bietet Menschen mit Demenz und anderen Kranheiten die Möglichkeit, die Lebenssituation zu verbessern sowie die betreuenden und pflegenden Angehörigen zu entlasten.
Ich bin praktizierende Krankenschwester und in der Betreuung tätig: -für Menschen mit und ohne Demenz -ehrenamtliche durch das Amtsgericht Osnabrück Reisebegleiterin für Menschen mit Handycap

-Entlastungsleistungen sowie Alltagsbegleitung (125€)

-Verhinderungspflege (1.612€ + 608€ )

-Kleihgruppenbetreuung (pro Std 12,5€ + Fahrkosten)


Mein Ziel ist es, langfristig die Lebensqualität insbesondere der älteren und kranken Menschen im Wittlager Land und Umgebung zu fördern und möglicherweise neue Lebensperspektiven zu zeigen. Gemeinsam mit meinem Team wenden wir uns im Rahmen dieser Aufgabe auch an Behörden, Institutionen und an die Öffentlichkeit.